Kuler ist eine Webanwendung von Adobe. Man erreicht sie unter der Adresse http://kuler.adobe.com.
Mit Kuler stellt Adobe eine Webanwendung zur Verfügung mit der es einfach und sehr komfortabel möglich ist für die verschiedensten kreativen Projekte eine Farbpalette zu erstellen.
Die Möglichkeiten sind vielfältig und erschließen sich am ehesten in dem man die Webanwendung ausprobiert.

Immer wenn es um die Auswahl von zusammenpassenden Farben für eine Webseite geht, greife ich, wenn möglich, auf die Möglichkeiten von Kuler zurück. So basiert die Farbpalette der Webseite für den Förderverein Romanisches Kloster Spieskappel e.V. auf eine unter „sandstone“ gespeicherten Palette unter Kuler.

 

Bei einem Spiel der SG Ohetal/Frielendorf wurde ich vom zweiten Vorsitzenden des Bayern München Fanclubs Hecke-Schwaelmer darauf angesprochen, dass der Fanclub gerne im Netz mit einer eigenen Homepage vertreten wäre. Da er auch im Kirchenvorstand aktiv ist, wusste er von der Seite des Förderverein Romanisches Kloster Spieskappel e.V. .

Die Kosterkirche unserer evangelischen Kirchengemeinde in Spieskappel wurde vor etwa 750 Jahren erbaut. Der Zahn der Zeit hat ziemlich an der Bausubstanz genagt und eine größere Renovierung/Sanierung steht an. Als Mitglied des Kirchenvorstands brachte meine Frau mich ins Spiel, als es darum ging, für den gegründeten Förderverein Romanisches Kloster Spieskappel e.V. eine Webseite zu gestalten.

Symbolbild Homepage TuSpo Frielendorf

Als Stammverein der SG Ohetal/Frielendorf war dem TuSpo „Germania“ Freielendorf bekannt, dass ich nun die Betreuung der SG Seite übernommen hatte. Der TuSpo wollte seine angestaubte und in die Jahre gekommene Seite überarbeiten. Insbesondere störte es, dass man neue Beiträge nur schwer online stellen konnte.

Die Internetseite der SG Ohetal/Frielendorf ist die erste Seite der Betreuung ich übernommen habe.
Ursprünglich wurde die Seite mit einem eigens angepassten Template von einem Spieler der SG Ohetal/Frielendorf erstellt.