Mein Beruf bringt es mit sich, dass man viel sitzen muss. Das merkt man nicht nur am Verschleiß der Hosen, sondern auch an Rückenschmerzen und verspannten Schultern. Um dem ein bisschen entgegenzuwirken, habe ich heute einen höhenverstellbaren Schreibtisch aufgestellt und die Monitore an beweglichen Halterungen montiert.

So kann ich die auch mal nach Vorne ziehen oder einen hochkant einstellen und die Höhe einfach anpassen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Schreibtisch leerer ist, weil die Monitorständer nicht mehr draufstehen.

Ich werde jetzt mal so arbeiten und dann in einigen Tagen noch mal berichten, ob sich mein neues Setup des Arbeitsplatzes bewährt hat oder nicht.