Die Gründe für Datenverluste sind vielfältig. Daten können aus Versehen gelöscht worden sein, es kann ein technischer Defekt vorliegen oder das Betriebssystem startet nicht mehr richtig. Auch ein Virenbefall kann die Ursache dafür sein, dass man nicht mehr an seine Daten kommt.

Im aktuellen Fall wurde ein Rechner von einem anderen Dienstleister planmäßig getauscht, aber es wurden nicht alle vom Nutzerprofil benötigten Informationen auf das neue Benutzerprofil übertragen. Da das Betriebssystem des alten Rechners nicht mehr hochfuhr, baute ich die Festplatte aus und versuche nun die benötigten Daten zusammenzusuchen und dann auf den neuen Rechner in das neue Benutzerprofil zu übertragen.

Besser ist es natürlich, man plant vorher, was alles benötigt wird und macht sich dann eine Checkliste für die Datenübertragung aber auch wenn das nicht der Fall war, ist noch nicht alles verloren und unter bestimmten Fällen lassen sich die Daten retten.

In einem anderen Fall lag vor einigen Wochen tatsächlich ein elektronischer defekt einer Festplatte vor. Leider gab es keine Sicherung der Daten aber in Unternehmen, spezialisiert auf Datenrettung in schwierigen Fällen, konnte die Daten wiederherstellen. Allerdings war das ein ziemlich teurer Spaß und man sollte sich um die Datensicherung und geeignete Backupmechanismen Gedanken machen oder Sie nehmen mit uns Kontakt auf und wir beraten Sie in Sachen Datensicherung, Backups und Fallbackstrategien.