Die Programmierung des größeren Projektes habe ich noch mal angepasst, so dass die zu erstellenden Dokumente einfacher zu definieren sind. Außerdem übergebe ich nun eine geeignete Datenstruktur an die weitere Verarbeitung und kein Gridview von der Oberfläche. War das für den technischen Durchstich noch in Ordnung, sollte das in einem produktiven System so nicht gemacht werden. Es fehlt jetzt noch eine Detailmaske und die Fertigstellung der Seriendokumente.

Beim Webshop sind die Konfigurationen vorgenommen und die Dokumente, wie Rechnung und Lieferschein sind angepasst. Das war etwas mühsam, aber ich konnte mir jede Menge Know-How in Sachen Virtuemart draufschaffen. Wer weiß, wozu es gut ist. Immerhin habe ich meine lokale xampp-Installation angepasst. Dazu kann ich in den kommenden Tagen noch einen Blogbeitrag posten.

Dann gab es noch zwei interessante Anfragen für Erweiterungen von Internetseiten und einige Dinge, wie ein Seitenumzug und Hardwarebeschaffungen, stehen noch an.

Der Wintereinbruch mit knackig-kalten Temperaturen und einer Schneehöhe von etwa 20 cm hat mich und meine Versuche wieder ins Laufen zu kommen leider ziemlich ausgebremst. Deswegen sind die Zahlen der letzten Woche auch überschaubar: 463 Kardiopunkte und mühsame 91.184 Schritte durch Schnee und über Eis.