Zwei Monitore

Nicht erst seit Corona geht der Trend zum Homeoffice. War es im Jahr 2014 etwa jedes fünfte Unternehmen, welches seinen Angestellten Homeoffice ermöglichte, bietet heute jedes vierte Unternehmen diese Möglichkeit an.

An vielen Arbeitsplätzen stehen den Mitarbeitern mehrere Monitore zur Verfügung. Mit dem passenden Parameter kann man beim Herstellen der Remote-Desktop-Verbindung auch alle Monitore nutzen.

Mstsc /multimon

Ruft man die Software zum Herstellen der Remote-Desktop-Verbindung mit diesem Parameter auf, werden alle Monitore des entfernten Rechners mitübertragen und man muss auch im Homeoffice nicht auf zwei Monitore verzichten. Sinn macht das natürlich nur dann, wenn auch am Heimarbeitsplatz mehrere Monitore zur Verfügung stehen.

Wenn auch Sie für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Homeoffice anbieten wollen, unterstützen wir sie gerne dabei, die technischen Voraussetzungen zu schaffen und in Ihrem Netzwerk alles dafür einzurichten. Das ist oftmals kein großer Aufwand und lässt sich einfacher realisieren als man denkt.