Es gibt verschiedene Gründe, warum die Schrift unter Windows 10 möglicherweise nicht scharf angezeigt wird. Ursache kann die Skalierung des Textes in den Anzeigeeinstellungen sein oder ClearType ist nicht richtig eingerichtet.

Eine Aufgabe die im täglichen Leben immer wieder vorkommt: das Umbenennen von Dateien. Wenn es nicht zu viele sind, kann man das noch manuell für jede Datei machen. Sind es mehrere Dateien, die umbenannt werden sollen oder gibt es gar ein Muster für die Umbenennung kann eins Powershell-Skript helfen.

Die Arbeit wird schon seit Jahren mobiler. Es gibt Berufe, da ist es egal, von wo aus man seine Arbeit verrichtet. Das ist bei meinem auch der Fall. Gebt mir einen Computer und einen Internetzugang und ich kann arbeiten. Egal wo. Doch da liegt auch das Problem. Mal meldet man sich an einem WLAN an, mal mit einem Kabel. In der Regel fährt man gut, wenn man das Betriebssystem entscheiden lässt, aber nicht immer.

Die Gründe für Datenverluste sind vielfältig. Daten können aus Versehen gelöscht worden sein, es kann ein technischer Defekt vorliegen oder das Betriebssystem startet nicht mehr richtig. Auch ein Virenbefall kann die Ursache dafür sein, dass man nicht mehr an seine Daten kommt.

Vor einiger Zeit musste ich mal eine Vielzahl von Bildern auf einer Internetseite anpassen. Bei den Bildern wurde ein Rahmen verwendet, der nicht mehr verwendet werden durfte. Um das umzusetzen, hatte ich mir zunächst die Bilder per FTP auf den Rechner geladen. Die Bilder lagen alle in Unterordnern und ich hätte die alle einzeln öffnen und mir ansehen müssen, ob in dem Unterordner ein Bild enthalten ist, welches geändert werden muss. Für diese Aufgabe kann man sich auch mit einer Ansichtseinstellung bei Adobe Bridge helfen.